Seite wählen

Große Gletscher-Karst-Grube, von allen Seiten eingeschlossen.

Die Tramontana Pfütze ist eine große Gletscher-Karst Grube mit elliptischer Form, welche von allen Seiten inmitten der Brentagruppe eingeschlossen ist: In Richtung Nordwesten vom südlichen Ausläufer der Cima Tosa; im Nordosten von der Cima Brenta Bassa, im Südosten vom Passo Ceda und im Südwesten von der Cima Ceda. Die Senke wurde in den Karbonatfelsen eingemeiselt, Zu Kalk, grauen Kalk und Dolomia Stein. Sie wird von einem bedeutenden Riss durchzogen, der Linea di Pozza Tramontana (Linie der Tramontana Pfütze). Diese hat die Entstehung von Karstoberflächen begünstigt, hier versickert das Regen- und Schmelzwasser und führt wiederum dazu, dass sich hier vermehrt Hohlräume bilden, der wichstigste davon der Abisso dello Statale.