fbpx

San Lorenzo Dorsino am Eingang des wunderschönen Val d’Ambiez ist eines der Zugangstore zum Naturpark Adamello Brenta. Es ist auch eines der schönsten Dörfer Italiens, wenn es um Nutzungen und Bräuche geht, die anderswo verloren gehen. Ein Dorf, in dem die Zeit stillzustehen scheint, Aromen eines alten Landes, Gastfreundschaft der lokalen Leute. Alles ist die Kulisse für atemberaubende Landschaften und die majestätischen Gipfel der Brentadolomiten, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

Die Sette Ville

San Lorenzo in Banale gehört aufgrund seiner architektonischen und kulinarischen Besonderheiten zu den schönsten Dörfern Italiens und wurde mit dem Slow Food Award für die Ciuiga del Banale ausgezeichnet. Neben den sieben Dörfern gibt es auch die Weiler Dorsino, Tavodo und Andogno. In diesen drei antiken Siedlungen erinnern die Häuser mit der typischen Architektur aus Stein und Holz an lokale Bräuche und Traditionen, die mit dem Land und dem langsamen Vergehen der Zeit verbunden sind.

Attività

In Gegenwart der Brentadolominte ist es praktisch unmöglich, der Einladung zu endlosen Aktivitäten auf dem Land zu widerstehen: vom Mountainbiken bis zum Trekking, vom Klettern bis zum Nordic Walking. Das ganze Gebiet ist ein Open-Air-Fitnessstudio.

Für Bergliebhaber gibt es Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die in die Stille unberührter Natur eingebettet sind. Das berühmteste Ziel ist das Val d’Ambiez, das zur Entdeckung eines spektakulären natürlichen Amphitheaters führt. Grüne Wiesen, eine sehr reiche Flora und Fauna und die imposanten Felswände der Brentadolomiten, auf denen Sie zahlreiche Kletterrouten erklimmen können. Von hier aus erreichen Sie zahlreiche Klettersteige, den schönen Rundweg um die Brenta sowie den höchsten Gipfel der Brentadolomiten mit 3173 m ü.dM: Cima Tosa.

Um sich auf die herrlichen Wanderwege der Brenta vorzubereiten, können Sie auf den Steilhängen vor den Toren des Dorfes trainieren. Für diejenigen, die ebenso viel Schönheit suchen, aber weniger frequentierte Orte, sind das Val di Jon und der Monte Prada interessante Ziele. Die Gemeinde San Lorenzo Dorsino ist auch von zwei wichtigen Fernwegen durchzogen: dem San Vili und dem Frassati.

Mountainbikeliebhaber können sich auf die zahlreichen Routen begeben, unter denen sich die Radtour Dolomiti di Brenta Bike hervorhebt.

Wer es etwas ruhiger mag, kann in den Weilern malerische Spaziergänge unternehmen, im Nembia-Teich Sportfischen oder die verschiedenen Aktivitäten des Sportzentrums von Promeghin ausüben.

Seite von der Gemeindeverwaltung herausgegeben.

Share This