fbpx

Das Haus der Fauna ist der Entdeckung des außergewöhnlichen Reichtums an Fauna des Naturparks Adamello Brenta gewidmet.

Geöffnet:
im Sommer 2018 ist das Parkhaus „Fauna“ wegen Umzugs an den neuen Sitz geschlossen.

Frei zwischen Himmel, Wasser und Erde
Das Haus der Fauna ist der Entdeckung der außergewöhnlichen Fauna des Adamello Brenta Naturparks gewidmet. Rotwild und Reh leben mit dem Braunbären, dem scheuen Symbol des Parks. In der Höhe grasen Gämsen und Steinböcke neben Murmeltieren und weißen Rebhühnern, während der majestätische Steinadler und der seltene Bartgeier hoch in den Himmel fliegen.

Was man hier findet und was man tun kann:
Die Ausstellung besteht aus sechs Themenbereichen:
die Morphologie des Territoriums und die Vielfalt der Parkumgebungen, die durch ein großes plastisches Modell dargestellt werden, und die Wasserumgebungen, die durch einen virtuellen und interaktiven Wildbach dargestellt werden;
die Tiere, die die verschiedenen Wälder bevölkern (Buche, Fichte, Lärche, Latschenkiefer und Erle); die Tiere, die bis zum stillen Königreich der Klippen am Rand der Gletscher reichen; die Beziehung zwischen Mensch und Natur; die Klänge, Gesänge und Lieder der Natur, die im Klangraum entdeckt werden können.

Eine Reihe interaktiver Arbeits- und Spielplätze, der „giocaparco„, ermöglicht es Ihnen, im Spiel zu prüfen, was aus der Anzeige von Dioramen, Panels und Videos gelernt wurde.

Sie können auch versuchen, die Lieder und Geräusche der Vögel zu imitieren und dabei ihre Schönheit und Komplexität zu bemerken.

Share This