Seite wählen

Große Ansammlungen von Muren – enorme Kalkblöcke, die weite Landscahftsteile entlang des Verbindungsweges zwischen den Schutzhütten Tuckett und Brentei bedecken.

Die Muren von Brenta stehen symbolisch für die Dynamiken bei der Entstehung und Evolution der Landschaft der Brenta Dolomiten. Sie bestehen aus Dolomit-Brocken und erodierten natürlichen Elementen, etwa Wasser und Eis, oder Karstphänomenen sowie Zeugen der Schwerkraft. Vor allem letztere wird bei den zerbrechlich scheinenden Felstürmen sichtbar, wobei Felskolosse ins gen Tal stürzten. Die Muren von Brenta bestehen aus diesen enormen Blöcken und können bewundert werden, wenn man sich den Schutzhütten Tucket und Sella nähert.