Seite wählen

Der Gletscher von Crozzon ist auf den östlichen Ausläufern des Crozzon di Brenta (3131 m) zu finden, nahe der Cima Tosa (3161 m) in den Brenta Dolomiten. Heute ist er in die Berggletscher des Crozzon (0,02 km2) und des Crozzon Inferiore (0,07 km2) unterteilt, beide nach Norden ausgerichtet.

Der Gletscher von Crozzon befindet sich in der Gruppe der Brenta Dolomiten. Laut dem Nuovo Catastro dei Ghiacciai Italiani (Neues Kataster der italienischen Gletscher), welches 2015 herausgegeben wurde, auf Basis der Daten, welche 2011 gesammelt wurden, zählt man 20 kleine Gletscher, die sich auf eine Gesamtfläche von 0,86 km2 ausbreiten. Es hadnelt sich um Gletscher wie den des Crozzon, welche den Auswirkungen der Klimaveränderung stark ausgesetzt sind mit großen Veränderungen (bis -73%). Heute, fast ein jahrzehnt nach der letzten Datenaufnahme hat sich die Situation sicherlich verändert. Einige der Gletscher sind bereits verschwunden, oder sie sind im Begriff zu verschwinden.

Nuovo Catasto dei Ghiacciai Italiani (2015). Rilevamenti del 2011

Art: Berg (Pirenaico)
Form: Rinne
Gespeist: Direkt+Lawinen

Kataster: 655