Seite wählen

Der Gletscher von Cornisello – Südseite (0,15 km2) befindet sich – gmeinam mit den kleineren Gletschern Cornisello Sud I (0,01 km2) und Nord (0,01 km2) auf etwa 2800 Metern Meereshöhe oberhalb des Sees Vedretta. Wie der Name es bereits sagt, deutet der See die ursprüngliche Position der Gletscherzung des Hauptgletschers an.

Der Gletscher von Cornisello – Südseite befindet sich auf dem höchsten Berg des Parks, der Cima Presanella (3558 m) und auf deren Ausläufern. Diese Gebirgskette grenzt ihre nördliche Grenze mit dem Torre Scarazon, Monte Gabbiolo, der Cima Vermiglio, Cima d’Amola und Cima Vedretta Nera ab. Hier befinden sich die Hauptgletscher des Pakrs, inmitten der Gebirgsgruppe der Presanella. Auch diese sind – wie auch die Gletscher des Adamello, den unverkennbaren Auswirkungen der globalen Klimaerwärmung ausgesetzt und sind daher in ständigem Rückgang.

Die Gletscher der Presanella sind jenen des Adamello zahlen- und flächenmäßig unterlegen, aufgrund der unterschiedlichen Geländebeschaffenheit.

Nuovo Catasto dei Ghiacciai Italiani (2015). Rilevamenti del 2011

Typ: Berg (Pirenaico)
Form: Wall
Gespeist: Direkt+Lawinen

Share This