fbpx

Der Folgorìda Wasserfall, nur wenige Minuten vom Sentiero delle Cascate.

Am Fuße des Folgorìda Tales befindet sich ein altes, unbewohntes Dorf: Ragàda. Wir sind 12 km von Carisolo entfernt, im Val Rendena. Hier lebte 800 das letzte „Eingeborene“ von Val Genova, der berühmte Luigi Fantoma „König von Val Genova“. Stromaufwärts des Dorfes, gibt es den schönen Wasserfall Folgorìda mit seinen Wassersprüngen im Herzen des Waldes. Der schönste  „zu entdeckende“ unter den Wasserfällen, da er vom abwesenden Passanten nicht so leicht zu sehen ist. Um ihn zu erreichen und seine Schönheit zu bewundern, müssen Sie sich nur 5 Minuten vom Sentiero delle Cascate entfernen.

Der Folgorìda-Gletscher befindet sich jetzt in einem kräftigen Rückzug. Seine geringe Dicke besteht aus sehr unreinem Eis, das in den vergangenen Jahrhunderten an den Felsen gerissen wurde. Da es keinen See gibt, der das turbulente Wasser in den heißesten Sommermonaten beruhigen kann, erreicht der gelöste Feststofftransport den Wasserfall, wodurch er auch bei klarem Himmel die typische kaffeefarbene Farbe erhält.

Share This