fbpx

Ein komplexer Felsengletscher mit Zungenform inmitten eines Beckens, welches im Südosten der Cima Presena entstand.

Bei dieser geologischen Stätte handelt es sich um einen Felsengletscher, welcher durch Kieselsteine und Felsbrocken im Eis, welches den Zwischenraum zwischen den Felsen füllt, entstand. Seine Form gleicht der einer Zunge und weist morphologisch wichtige Eigenschaften auf, etwa sinusförmige Spalten, eine steile Stirn und eine entwickelte, dicke Zunge. Es handelt sich um einen wichtigen Zeitzeugen des Paläo-Zeitalters, um einen der zwei komplexen Rock Glacier im Geopark. Er unterliegt internationalen wissenschaftlichen Untersuchungen, die die wichtigsten Prozesse und Vorgänge in den Umgebungen um die Gletscher (Periglaziale Zonen) zu verstehen versuchen. Der Felsengletscher ist über das Val Genova Tal erreichbar, liegt aber im Hochgebirge und ist dadurch kaum zugänglich. Das Fehlen von gefestigten Wegen, mit denen er überquert werden kann sowie die beinahe unbezwingbare Oberfläche mit riesigen Felsblöcken und steil abfallendem Gelände verhindern so gut wie jede direkte Besichtigung, es sei denn zu Studienzwecken.

Share This