Der Wasserfluss des Rio Ceda, der den Wasserfall zum Leben erweckt, ist nicht immer konstant und hängt stark vom regnerischen Regime ab. Manchmal reduziert es sich auf ein wenig Wasser.
In der Nähe des Sees, an dem der Wasserfall eintritt, können Sie ziemlich große Fische beobachten.

Das Ceda Tal liegt im Herzen des südlichen Sektors der Brentadolomiten bis zum Fuße der Cima Tosa. Tal der wilden Schönheit, das steile Anstiege mit weiten Hochebenen abwechselt, in denen sich alte Hütten befinden. Der Fluss Ceda, ein Nebenfluss des Molveno-Sees, durchquert ihn. Auf der schmalen Straße, die zu den Fortini von Napoleon führt, spürt man rechts die Kühle des Rio Ceda-Wasserfalls.

Share This