Seite wählen

Alte Quarzminen, aus denen das Mineral für die Glasproduktion in den Glasereien der Giudicarie im 19. Jahrhundert gewonen wurde.

In den alten Minen von Giustino wurde Quarz abgebaut, vor allem im 19. Jahrhundert. Aus dem Quarzabbau entwickelte sich die Glasindustrie, welche in dieser Epoche in den Giudicarie florierte und weit verbreitet war. Die Ressource Quarz wurde mit dem ebenfalls reichlich vorhandenen Wasser genutzt, um die Mühlsteine anzutreiben und um das Holz zu den Öfen zu bringen. Als Folge florierten die Glasindustrie und die damit zusammenhängende Kultur in diesem Gebiet.

Share This