fbpx

Lebensraum und Arten Habitatrichtlinie

Pianella di Venere

Bewertung des Erhaltungszustands von Lebensräumen und Arten der Habitatrichtlinie

Ab 2017 werden die in der Habitatrichtlinie 92/43 / EWG enthaltenen Arten und Lebensräume weiter erforscht, die auf der Grundlage einer spezifischen Vereinbarung der Stiftung Museo Civico übertragen wurden. Die Arbeiten umfassen die Erfassung, Kartierung und Überwachung von 9 Lebensräumen und 12 Arten.

Die Mitarbeiter des Parks nehmen an floristischen Untersuchungen zu drei Orchideenarten teil: Pianella der Venus (Cypripedium calceolus), Spitzel-Orchidee (Orchis spitzelii) und Nigritella Rosa des Brenta (Nigritella buschmanniae).

 

nigritella rosa del Brenta

Nach den ersten zwei Jahren der Forschung stellte sich heraus, dass die betrachteten Lebensräume größtenteils gesund sind, da der größte Teil der Oberfläche einen guten oder ausgezeichneten Erhaltungszustand aufweist. Etwa ein Viertel der Fläche ist mittelgroß oder teilweise abgebaut (naturnahe Trockengrünlandbildung). Die Ursachen lassen sich vor allem im Verzicht auf traditionelle Praktiken wie das für den Verbreitungszyklus der für diese Umgebungen typischen Flora ungeeignete Wischen erkennen.

Share This