Seite wählen

Alte Glaserei von Val Algone

Die alte Glaserei vom Val Algone entstand dank des reichen Vorkommens an Quarz, welches im gleichnamigen Tal abgebaut wurde. Dieses Mineral förderte die Entwicklung der Glasindustrie in den Giudicarie im 19. Jahrhundert. Dies war eine der vier Glasereien, die davon...

Alte Mine von Val Algone

Die antiken Minen des Val Algone Tals lieferten das Quarz für die Produktion der Glaspaste in den Glasereien der Giudicarie. Diese florierende Industrie des 19. Jahrhunderts produzierte auch das edelste Glas. Auch hier entstand eine Glaserei. Seine Ruinen sowie der...

Val Algone

Die Anfahrt Von Stenico aus folgen Sie der SP n. 34 Richtung Ragoli bis zur Lisan Brücke über den Rio Algone. Vor der Brücke nehmen Sie die asphaltierte Straße rechts, die das Val d´ Algone erklimmt. Für diejenigen, die aus Tione und Ragoli anreisen, ist die Einfahrt...

Valagola

Die Anfahrt Von S. Antonio di Mavignola aus folgen Sie der Beschilderung zum Val Brenta. Nachdem Sie Sarca di Campiglio passiert haben, fahren Sie weiter bis zur Abzweigung nach Valagola. Am Parkplatz nehmen Sie den Weg, der zum See führt (Wegweiser Nr. 324). Entdecke...
Val Manez

Val Manez

Come si raggiunge Von Ragoli folgen Sie der SP Nr. 53 nach Preore und Montagne. Von der Fraktion Binio aus erreichen Sie die Ortschaft Colonia. Hier parken und auf der Forststraße weiterwandern, die ein Stück weiter zu einem Pfad wird. Alla scoperta della valle Im Val...
Nachhaltige Mobilität

Nachhaltige Mobilität

Kollektive Mobilitätsdienste  sind in Gebieten mit hohem Umwelt- und Landschaftswert von grundlegender Bedeutung. Das Bewegen ohne Auto, das Vermeiden von Verkehrs-, Überlastungs- und Parkschwierigkeiten, verbessert das Vergnügen des Besuchs und schützt die...
Planung

Planung

Das Landesgesetz n. 18 vom 6. Mai 1988, das den Naturpark Adamello Brenta und den Naturpark Paneveggio Pale di San Martino begründete, bietet folgende Planungshilfsmittel: Parkplan; Tierweltplan; Varianten. Diese Instrumente, unter Einbeziehung des L.P. 11 vom 23 Mai...

Gemeinschaft der Regeln von Spinale und Manez

GEBIET UND MENSCHEN GEMEINSAM Seit 1249 koexistieren der kollektive Geist und die Schönheit des Wald- und alpinen Erbes. Die Art und die Prinzipien, auf denen das kollektive Eigentum beruht, garantieren die Werte der Unveräußerlichkeit, Unteilbarkeit und Erhaltung der...

Tre Ville

Der Name Tre Ville wurde für die neue Gemeinde gewählt, die aus der Verschmelzung von Montagne, Preore und Ragoli hervorgegangen ist. Es erinnert an die Anzahl der ursprünglichen Gemeinden und auch an die alten „Villen“, wie unsere Länder bis zum 19....

Fossilfrei

Der Naturpark Adamello Brenta als Hüter eines außergewöhnlichen Gebiets für naturalistische Werte ist ein wichtiges Instrument des Umweltschutzes. Die zahlreichen Projekte des Parks zielen auf den Schutz der Umwelt und die nachhaltige Entwicklung ab. Dies in Umsetzung...
Das Gebiet

Das Gebiet

Die Umgebung des Parks ist typisch für die zentral-südlichen Alpen, gekennzeichnet durch vorwiegend Nadelwälder, die die Hänge der Berge bis auf 1800 m Höhe bedecken. Oberhalb dieser Ebene weichen die Wälder, die ein Drittel der Parkfläche einnehmen, den Almwiesen und...

Antike Glaserei von Cariosolo

Im 19. Jahrhundert siedelten sich vier Glasereien in Giudicarie an: Die Glasereien Bormio und Garuti im Val D’algone Tal, die Kristallfabrik Pernici und Bolognini in Carisolo und die Glaserei Venini in Tione; eine florierende und renommierte Industrie, die...
surgiva